Nonsense im Weinbergspark

von saskiaweneit

Neulich im Weinbergspark, an Menschen viel, der Himmel blau.
Sagt einer mit Dreitagebart zu seinem Kumpel:
„Wenn ich einen Film drehe, drehe ich einen Film.“
Der Kumpel schweigt, nickt langsam, zieht an seiner Zigarette, bläst Rauch aus.
Eine Freundin, mit der ich wenige Schritte entfernt in der Sonne sitze, dreht ihren Kopf vom Filmemacher weg, guckt geradeaus.
„Den tieferen Sinn haben wir wohl nicht nicht mitgekriegt“, sage ich.
„Vielleicht gibt es den gar nicht. Man muss ja nicht immer tiefsinnig sein“, sagt sie, blinzelt in die Sonne und rupft Grashalme aus dem Park. image(2)

Advertisements